12 Länder – 24.000 km – 24 Monate

Weg is´se. Gestern ist Freya Hoffmeister in Buenos Aires losgepaddelt – einmal rund um Südamerika will sie mit ihrem Kajak. Es gab eine offizielle Abschiedsfeier im Yachtclub Puerto Madero mit Sponsoren, Presse, Vertretern der deutschen Botschaft, vielen anderen offiziellen Menschen – und uns:-))

Einen Kommentar hinterlassen

Mario

Mario ist Argentinier, ungefähr so alt wie wir, immer gut gelaunt, kennt sich mit Segelyachten und kleinen Jungs gut aus (er hat selbst vier Kinder!) und ist unser ganz großer Helfer an Bord. Was wären wir ohne Mario? Mario packt mit an, streicht, hämmert, entfernt Rost, schleppt Lebensmittel an Bord, berät uns, wenn es darum […]

1 Kommentar

Argentinischer geht´s nicht

Wir waren wieder grillen – klar, war ja Wochenende. Am Samstagabend gab´s ein „Asado“ bei Alejandro und Virginia. Bei den beiden wohnt Freya Hoffmeister, die in ein paar Tagen zu ihrer Kajak-Südamerika-Umrundung startet, momentan. Kiloweise gab es Fleisch, das kennen wir ja schon. Aber auch die Uhrzeit war dieses Mal so richtig südamerikanisch. Die meisten […]

Einen Kommentar hinterlassen

Willkommen an Bord

Seitdem wir zumindest im Schiff die Baustelle beseitigt haben, laden wir gern und regelmäßig Gäste ein. Mindestens zweimal die Woche haben wir momentan Besucher an Bord, meistens öfter. Mal gibt´s ein mehrgängiges Menü von uns gekocht, mal bringt einfach jeder was mit. Die Besucher sind so unterschiedlich, wie die Sprachen, die dann gesprochen werden. Oft […]

Einen Kommentar hinterlassen

Was haben gemahlene Mandeln und ein Abi-Zeugnis gemeinsam?

Wir sind ja nun schon seit einigen Monaten in Argentinien und auch nicht zum ersten Mal. Wir sprechen beide Spanisch, kennen etliche Leute – und uns mit vielem in diesem Land ganz gut aus. Aber es gibt doch immer noch eine Menge neuer Dinge zu lernen, z.B. über gemahlene Mandeln und Abiturzeugnisse.

Einen Kommentar hinterlassen