Rauf auf den Berg

… wenn es denn möglich ist. Heute Morgen haben Valdo und Nico die drei Bergsteiger an Land gebracht – mit Sack und Pack. Genug gewartet. Das Wetter ist natürlich immer noch nicht hervorragend, aber sie wollen versuchen den Monte Giordano zu bezwingen. Während Ralf, Jörn und Robert sich für den Aufstieg vorbereiten, bringen die anderen […]

Einen Kommentar hinterlassen

Endlich am Ziel!

Nach 14 Tagen Dauerregen und ständigem Gegenwind bzw. Sturm hat es die POLARWIND geschafft. Sie ist im Fjord Agostini am Fuß des Monte Sarmiento angekommen. Wegen des anhaltenden schlechten Wetters haben Jörn, Ralf und Robert ihre Pläne geändert und wollen nun als erstes versuchen, den bisher noch nicht bestiegenen Nachbarberg, den Monte Giordano zu erklimmen. […]

Einen Kommentar hinterlassen

Zu früh gefreut

Wie geplant ging es heute Morgen früh los. Landleinen einholen und Anker auf. Tschüss Caleta Lagunas, wie schön mal nur für eine Nacht zu bleiben. Kurs Ballenero, endlich! Die ersten vier Stunden kommt die POLARWIND gut voran, zwar ständige Schauer und gut 20 Knoten Gegenwind, nicht ideale Bedingungen, aber besser als nichts. Aber dann…gegen Mittag […]

Einen Kommentar hinterlassen

Endlich weiter!

Die Geduld der fünfköpfigen Polarwind-Crew wurde in den letzten Tagen auf eine harte Probe gestellt. Westwind, Westwind, Westwind…und das in einer Intensität, dass jedes Weiterkommen völlig unmöglich machte. Heute flaute dann endlich der Wind ab. Alle atmeten dann auch hörbar auf, als alle Landleinen an Bord geholt waren und Osvaldo die POLARWIND aus der Bucht, […]

Einen Kommentar hinterlassen

So sieht´s aus

Ein aktueller Bericht von Bord der POLARWIND: Position: 54° 53´993″ S & 70° 00` 800 W Wir sind in der Bucht Caleta Alakush auf der Insel Chair. Immer noch vier Segeltage entfernt von unserem Ziel, der Bucht Caleta Escandallo, am Fuß des 2230 m hohen Monte Sarmiento, den Ralf, Jörn und Robert bereits 2010 bestiegen […]

1 Kommentar