P.S.

Wir sind in den letzten Wochen und verstärkt nun hier in Deutschland gefragt worden, wie wir das denn nun alles machen? Klar, wir haben so gut wie keine Möbel, kein Auto, keine Wohnung etc. Aber wie wir das machen? So wie immer: Positiv denken und ein bisschen organisieren. Am dritten Tag nach unserer Einreise haben […]

5 Kommentare

Das war´s

Ja, nun sind wir hier und dies wird nun der letzte Eintrag dieses Blogs sein. Danke, an all die treuen Leser/innnen, die uns zum großen Teil seit fast drei Jahren begleiten. In den nächsten Tagen werden wir den Blog abschalten. Aber irgendwann sind wir dann wieder zurück – auf der Polarwind und im Internet. Denn […]

Einen Kommentar hinterlassen

Zurück nach Deutschland

Es ist vollbracht. Die Polarwind ist komplett befreit von Kinderspielzeug, Kinderkleidung und Windeln und hängt an der Mooring. Die letzte Nacht verbringen wir und unsere gefühlten 37 Taschen auf der Yacht eines Freundes. So müssen wir nicht morgens vor Abflug noch im letzten Augenblick Ventile schließen etc. Aber ganz so einfach ist das irgendwie doch […]

Einen Kommentar hinterlassen

Abschied – die zweite

Nach dem Abschied in Ushuaia steht nun der Abschied in Puerto Williams an. Wie verabschiedet man sich dort von anderen Seglern und liebgewonnenen Freunden aus dem Dorf? Wir diskutieren kurz darüber und lassen das Thema dann fallen, denn eine richtige Lösung finden wir nicht. Alle nochmal an Bord einzuladen ist kontraproduktiv, denn wir versuchen ja […]

Einen Kommentar hinterlassen

Winterfest

Wir sind dabei, die Polarwind für den Winter vorzubereiten. In zwei Wochen fliegen wir nach Deutschland, unser Zuhause wird alleine an einer der ganz neuen Moorings in der Nachbarbucht des Micalvi verbringen. Aber bis wir für eine Weile von Bord gehen, ist natürlich noch eine Menge zu tun. Segel runter oder nicht ist die wichtigste […]

Einen Kommentar hinterlassen